Klassische Homöopathie nach Samuel Hahnemann

Wichtigste Voraussetzung zur erfolgreichen homöopathischer Behandlung aller pathologischen Störungen bleibt die konsequente Anwendung nach dem Ähnlichkeitssatz

Similia similibus curentur ( Ähnliches werde mit Ähnlichem geheilt)



Homöopathie regt den Organismus an seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren

Sie stärkt den Organismus und wirkt durch die Energiewellen des potenzierten Ausgansstoffes.

Die körpereigene Regulation wird durch Anreiz zur Überwindung der Krankheit angeregt.

Homöopathie unterdrückt nicht die Krankheit, sondern behebt und beseitigt sie durch kleine Menge natürlicher, Krankheitsbild ähnlicher Stoffe .

Homöopathische Mittel sind frei von schädlichen Nebenwirkungen.