Bioresonanz- Therapie

Zellen kommunizieren miteinander.
Ist die Kommunikation durch ein Störfeld (Krankheit, Unfall etc.) gestört ,so findet eine Fehlkommunikation statt und die Zellen geben -ähnlich der "Flüsterpost"- Fehlinformationen weiter,
Das Bioresonanzgerät wird über Tense mit dem Patienten verbunden, verschiedene Prograsmme in diversen Frequenzen lösen diese erworbenen Widerstände auf.

Bioresonanztherapie hilft bei:

-Leberprobleme
-Arthrose / Arthritis
-Lähmungen
-Stoffwechselerkrankungen
-Narbenenstörung
-Allergieausleitung
-Entgiftung
- uvm.